Dienstag, 25 Januar 2022

Dehääm ...

von Ria Stemler

Es gebbt in unsre Pälzer Schproch
E liewes klänes Wort,
Es klingt so schä´ wie Glockeklang -
Klingt dief im Herze fort.
       
Do denk ich an mei´ Kinnerzeit -
De Brunne hinnerm Haus,
An Hinkel, Hase un e Hund -,
E Weg ins Feld enaus.
       
Scheranie uff de Fenschderbank,
Die Vorhäng frisch gestärkt,
Am Samschdag war die Gass gekehrt,
Dass mer de Sunndag merkt !
      
Do denk ich an de Garde dort,
Die Mamme, wo drin schafft,
De Vetter uff de alde Bank
Wo an sei´m Peifche pafft.
       
Un newerm Schtällche uff de Wiss,
Do werd die Wäsch gebläächt, -
Un Sunneschei´ un Wolkespiel
Soweit de Himmel räächt. 

Ich denk an hääße Summerda´
An Ährelesezeit -
E Wiesepad am Bach entlang -,
An fremde Handelsleit.
 
Im Herbscht´s Grumbeerfeier glieht,
Am Lade roppt de Sturm, -
Die Schteineel-Lamp werd a´gesteckt,
E Keitzche ruft im Turm.
       
An Winter denk ich mit viel Schnee,
´s Holz im Owe kracht,
Belzenickel boldert draus im Hof,
Hat ferchte uns gemach.
 
Schä´ waa´mche war´s in unsrer Schtubb,
De Wind singt in Bääm ...-
Ach ! Beinah hett ich´s jo vergess;
Das Wertche hääßt : "Dehääm ..."

 

 

 

 Was ist neu - seit wann?

 

Umweltmobil → Aktuelles 24.01.2022
Bauernstube → Aktuelles 23.01.2022
Kochbuch der Gemeinde → Aktuelles 03.12.2021
Info Ortsgemeinde → Aktuelles 15.10.2021

 

 
 

Das aktuelle Wetter in 66909 Matzenbach finden Sie z.B. unter www.wetter.com.

Informationen

Pfarrei am POTZBERG

Nächste Gottesdienste

30.01.2022 18:00 Uhr

20.02.2022 10:00 Uhr

13.03.2022 10:00 Uhr

 

 

 

 

 

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok